Rezept

Spargel-Curry (vegan)

25. April 2016

Ein Spargelrezept in der Saison gehört hier am Blog einfach dazu – weil ich Spargel liebe! Im Vorjahr habe ich ihn zu Salat verarbeitet oder auf den Flaumkuchen gegeben, dieses Jahr ist etwas ganz anderes: Spargel-Curry! Eine – für mich – ganz neue Variante aber eine willkommene Abwechslung zur klassischen Zubereitung.

Mit Zutaten wie Kokosmilch und Koriander entsteht ein exotisches Gericht, das in diesem Fall sogar vegan ist. Seit der Fastenzeit dieses Jahr versuche ich ja verstärkt, zuhause beim Kochen Fleisch und andere tierische Produkte bewusster und sparsamer einzusetzen, ein- bis zweimal die Woche gibt es ein komplett veganes Gericht. Naheliegend also, dass ich auch in der Spargelsaison ein dazu passendes Rezept aus dem tollen Gemüse zubereite.

 

spargelcurry5

 

Zutaten

350 g weißer Spargel
150 g grüner Spargel
2 große Karotten
2 Jungzwiebel
Saft von 1/2 Limette
1 TL Sesamöl
500 ml Wasser
200 ml Kokosmilch
1/2 TL Thai-Basilikum
2 TL Kurkumapulver
1 TL gem. Kreuzkümmel
1 TL gehackter Koriander
1 Prise Salz
1/2 TL gelbe (milde) Currypaste (vegan)
4 EL Reismehl

 

spargelcurry2

 

Zubereitung

1) Spargel waschen, schälen und in gleichgroße Stücke schneiden (4-5 cm). Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jungzwiebel in grobe Ringe schneiden.

2) Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse kurz darin anbraten. Thai-Basilikum, Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben und mit 500 ml Wasser aufgießen.

3) Eine halbe Limette auspressen und den Saft gemeinsam mit einem 1/2 TL milder Currypaste unterrühren. 200 ml Kokosmilch dazugeben und auf kleiner Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

4) Mit einem Schöpflöffel etwas der Flüssigkeit aus dem Topf in eine kleine Schüssel geben und abkühlen lassen. 4 TL Reismehl mit einem Schneebesen einrühren und zum Binden in das Curry geben, bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten kochen lassen.

5) Frischen Koriander waschen, Blätter abzupfen (Stiele weggeben) und klein hacken. Kurz vor dem Servieren unter das Curry rühren.

6) Mit Basmatireis oder einer beliebigen Beilage servieren.

 

spargelcurry4

 

Welche Spargel-Rezepte sind eure Favoriten?

Alles Liebe, Maria

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply