Rezept

Valentinstagsmenü: Rucola-Salat mit gratiniertem Ziegenkäse

7. Februar 2015

Die einen lieben und zelebrieren ihn, die anderen – meist Männer oder Singles – hassen ihn: den 14. Februar oder besser gesagt, den Valentinstag! Ein Dutzend rote Rosen, eine herzförmige Pralinenschachtel und ein romantisches Candle-Light-Dinner – für die einen ist das der perfekte Valentinstag, für die anderen pures Klischee und Geschäftemacherei der Blumenhändler. Mein Freund und ich feiern den Tag der Liebe nicht groß, ein paar Blümchen und gutes Essen gehören für uns aber dazu. Und weil die Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, habe ich ein dreigängiges, einfaches Menü geplant. Das Rezept für die Vorspeise gibt es heute, der Rest folgt im Lauf der Woche.

Zutaten:

50 g Rucola
1 Birne
125 g Himbeeren
2 Stk. Ziegenkäse
1 TL Honig
1 Orange
etwas Senf
1 TL Olivenöl
1 TL Balsamico-Essig
Salz & Zucker
gehackte Mandeln

Die Zubereitung:

1) Rucola waschen und trocken schleudern, Birne waschen und in Spalten schneiden.

2) Den Ziegenkäse auf Backpapier geben, den Honig darauf geben und mit gehackten Mandeln bestreuen. Für 5 Minuten in den warmen Ofen – ca. 100° Grad.

3) Die Orange halbieren und auspressen, gemeinsam mit 1 TL Olivenöl, 1 TL Balsamicoessig, etwas Senf und Salz zu einem Dressing verrühren und den Salat damit beträufeln.

4) Die Hälfte der Birne in mundgerechte Stücke schneiden und unter den Rucola mischen, auf ein Teller geben und mit dem Rest der Birnen garnieren. Himbeeren auf dem Salat verteilen.

5) Den gratinierten Ziegenkäse aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf den Salat setzen. Sofort servieren, solange der Käse noch warm ist.


Der Salat ist herrlich fruchtig und leicht, mit einem Stück Brot ergibt er locker einen Hauptgang. Den wird es definitiv öfter geben!

Alles Liebe, Maria

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Patricia Sophie Engels 9. Februar 2015 at 12:30

    Der Salat sieht wirklich sehr gut aus! So in der Art mit Walnüssen und Trauben bereite ich ihn mir auch gern selbst zu. Vielleicht ja auch was für den Tag des Valentins 🙂

    Liebste Grüße & eine schöne Woche, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE – by Patricia Sophie Engels

  • Reply Patricia Sophie Engels 9. Februar 2015 at 12:30

    Der Salat sieht wirklich sehr gut aus! So in der Art mit Walnüssen und Trauben bereite ich ihn mir auch gern selbst zu. Vielleicht ja auch was für den Tag des Valentins 🙂

    Liebste Grüße & eine schöne Woche, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE – by Patricia Sophie Engels

  • Reply Maria Sp. 18. Februar 2015 at 12:00

    Mhhmmm, Walnüsse und Trauben klingen auch lecker!! Da ich jetzt in der Fastenzeit auf Fleisch verzichten werde, ist das vielleicht eine neue Salat-Variation, die ich probieren werde 🙂

    Alles Liebe, Maria

  • Reply Maria Sp. 18. Februar 2015 at 12:00

    Mhhmmm, Walnüsse und Trauben klingen auch lecker!! Da ich jetzt in der Fastenzeit auf Fleisch verzichten werde, ist das vielleicht eine neue Salat-Variation, die ich probieren werde 🙂

    Alles Liebe, Maria

  • Leave a Reply