Rezept

Sommerliche Vorspeise – einseitig gegrilltes Beiried vom Rind

1. Juli 2015

An warmen Sommertagen haben wir Lust auf leichte Gerichte mit frischem Salat, Gemüse, fettarmen Fleisch und anderen Zutaten, die nicht schwer im Magen liegen. Die Zubereitung soll möglichst rasch und ohne viel Braten, Garen und anderen Hitze-erzeugenden Maßnahmen von sich gehen. Der Genuss soll allerdings nicht zu kurz kommen und das hier ist ein ideales Gericht für einen warmen Sommerabend.

Mein Freund und ich essen sehr gerne Rindfleisch von guter Qualität, dazu ein frischer grüner Salat und das Gericht ist perfekt für uns. Die Zubereitung dieses italienisch angehauchten Rezepts geht rasch und das Ergebnis hat Gourmet-Charakter.

Zutaten für 2 Portionen:

2 sehr dünne Scheiben Beiried vom Rind, ca. 0,5 cm
grüner Salat
frischer Rucola
2 Frühlingszwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Pinienkerne
Parmesan / Stück
Balsamico-Glace
Salz + Pfeffer
2 TL Olivenöl

dazu passt frisches Ciabatta-Brot

Zubereitung:

1) Das Rindfleisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur erreicht. Frühlingszwiebel waschen und schälen, Knoblauchzehen schälen und in feine Ringe schneiden. Salat und Rucola waschen.

2) Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten und zur Seite stellen. Salat nach Geschmack zubereiten, auf Tellern anrichten und mit Balsamico-Glace verzieren.

3) 1 TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebel und Knoblauch darin auf mittlerer Stufe braten. Wenn sie glasig sind, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

4) Erneut 1 TL Olivenöl in die Pfanne geben, Rindfleisch salzen und pfeffern und in der Pfanne von einer Seite (!) scharf anbraten, die Oberseite soll rosa bleiben.

5) Fleisch auf die Teller geben, Jungzwiebel und Knoblauch sowie Pinienkerne darauf verteilen. Ein Nest auf Rucola darauf setzen und Parmesan darüber hobeln. Gemeinsam mit Ciabatta-Brot genießen.

Alles Liebe, Maria

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply