Rezept

Brombeereis im Rote-Beete-Stanitzel

25. August 2018
Brombeereis

Noch ist August und der Sommer noch nicht ganz vorbei. Das Wetter ist zwar gerade alles andere als als sommerlich, nächste Woche klettern die Temperaturen allerdings wieder steil nach oben. Für diesen Sommer habe ich mir vorgenommen, endlich mal selbst Eisstanitzel zu machen. Jetzt war es also wirklich an der Zeit, um diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen. Und weil dazu Eis gehört, habe ich das auch gleich noch gemacht. Brombeereis um genau zu sein.

Mein erster Versuch ging gründlich daneben, mit etwas Übung klappt es aber ganz gut, nach zwei, drei Stück hatte ich den Dreh heraus. Der Teig ist auch einfach gemacht und ein Waffeleisen gibt es schon ab ca. 25,- Euro. Ich habe auf jeden Fall Freude daran gefunden und wer weiß, vielleicht gibt es diesen Sommer noch eine Gelegenheit dafür.

Zutaten Rote-Beete-Stanitzel

1 Ei
175 ml Wasser
140 g Staubzucker
1 TL Vanillezucker
2 TL Rote-Beete-Pulver
150 g Dinkelmehl

Zubereitung

1) Waffeleisen vorheizen und etwas einfetten. Mit dem Schneebesen Ei mit Wasser, Staubzucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

2) Mehl und Rote-Beete-Pulver sieben und unterrühren. Teig portionsweise (ca. 3 EL) backen, direkt nach dem Backen noch warm mit Hilfe eines Kegels zu einem Stanitzel formen, dazu am besten die Hände mit einem sauberen Geschirrtuch vor der Hitze schützen.

3) Stanitzel in Form drücken und auskühlen lassen.

Rote-Beete-Stanitzel

Rote-Beete-Stanitzel

Rote-Beete-Stanitzel

Das Brombeereis habe ich im Thermomix® gemacht, ein leistungsstarker Mixer schafft es aber wohl auch. Zum Süßen habe ich keinen herkömmlichen Zucker verwendet, sondern reife Bananen und Yacon-Sirup. Also habe ich auch kein schlechtes Gefühl, wenn Lorenz das Eis verspeist. Das soll nicht heißen, dass er sonst nie Eis bekommt, im Gegenteil. Deshalb bin ich froh, wenn ich ihm zuhause eine ‚gesunde‘ Variante schmackhaft machen kann.

Brombeereis

Zutaten Brombeereis

180 g reife Bananen, gefroren
200 g Brombeeren, gefroren
1 TL Yacon-Siurp
100 g Naturjogurt

 

Zubereitung

Gefrorene Bananen und Brombeeren fein mixen. Yacon-Sirup und Naturjogurt zugeben und zu einer cremigen Masse mixen. Sofort servieren.

Brombeereis

Brombeereis

Fruchteis ist super schnell und einfach zubereitet, zumindest mit einem leistungsstarken Mixer. Es ist außerdem eine tolle Möglichkeit, überreifes Obst noch zu verwerten. Ich friere es gleich portionsweise ein und kann somit immer leckeres Eis zubereiten – mit nur 4 Zutaten.

Alles Liebe, Maria

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply