Rezept

Apfel-Zimt-Schnecken

7. Januar 2016

Zimt-Schnecken sind ein beliebter Klassiker. Mein liebstes „Schnecken“-Rezept habe ich dieses Mal mit Äpfeln und Mandeln verfeinert und ich liebe es. Zum einen sind sie super einfach in der Zubereitung und zum anderen bringt die Apfel-Zimt-Mischung auch nach Weihnachten noch eine feine, winterliche Freude am Gaumen. Die Kollegen haben sich auf jeden Fall darüber gefreut und eifrig verspeist.

Die Zubereitung der Hefeschnecken ist unkompliziert, vorausgesetzt man hat ausreichend Zeit eingeplant, damit der Teig rasten kann. Ich fülle sie immer wieder mit etwas anderem, sei es eine Mischung aus Brombeeren und Birnen oder eben wir hier, Äpfeln mit Zimt. Ein all-time-favorite also, der saisonal angepasst werden kann.

 

apfelzimtschnecken2

 

Zutaten

Für den Teig:

200 ml Milch
21 g frische Hefe (1/2 Würfel)
2 EL + 50 g Zucker
400 g Dinkelmehl + Mehl zum Ausarbeiten des Teiges
1 Prise Salz
1 Ei Größe M
75 g Butter

 

Für die Füllung:

3 mittelgroße Äpfel (z.B. Gala)
100 ml Apfelsaft
40 g Mandelblättchen
2 EL Zucker + 4 EL Zucker
75 g Butter
1 TL Zimt + 1 TL Zimt
1 Msp. gem. Kardamom

 

Zubereitung:

 

1) Äpfel waschen und samt Schale klein schneiden. Apfelsaft in einem kleinen Topf erhitzen und die Apfelstückchen mit den Mandelblättchen beigeben, mit 2 EL Zucker und 1 TL Zimt gut vermischen und auf mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

2) Für den Teig Milch in einem kleinen Topf erwärmen, 2 EL Zucker einrühren und die Hefe hinein bröckeln und in der warmen Milch auflösen.

3) Mehl, 1 Prise Salz, Ei und 50 g Zucker in eine große Schüssel geben, die Hefemilch zugießen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Zimmerwarme Butter in kleinen Bröckchen unterkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort für 45 Minuten gehen lassen.

4) Die Mulden eines Muffinblechs einfetten. Backofen auf 175° C vorheizen.

5) 4 EL Zucker und 1 TL Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen. 75 g Butter schmelzen.

6) Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Hefeteig darauf rechteckig ausrollen bzw. ziehen. Nicht zu dünn, da der Teig sonst reißt, aber auch nicht zu dick. Optimal ist eine Fläche von 40 x 25 cm. Mit der zerlassenen Butter bestreichen, ca. die Hälfte des Zimt-Zuckers darauf verteilen. Die Apfelmasse auf dem Teig verteilen und dabei die Längsseiten zu je 1/4 frei lassen.

 

apfelzimtschnecken3

apfelzimtschnecken4

 

7) Die bestrichene Seite von unten vorsichtig aufrollen, am besten einmal von unten einklappen, einmal rollen und dann das obere, leere Viertel über die Rolle ziehen. Die gefüllte Rolle in 12 gleichgroße Stücke schneiden und die Schnecken-Teile vorsichtig in die Muffinmulden setzen.

8) Schnecken mit restlichem Zimtzucker bestreuen und im heißen Backrohr für 20 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen mit Hilfe eines Messers aus den Mulden heben und abkühlen lassen.

 

apfelzimtschnecken5

apfelzimtschnecken6

 

Alles Liebe, Maria

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply