Fundstücke unbezahlte Werbung / enthält Produktnennung

Mission ‚black bag‘

17. Juli 2018
blackbox

Bis vor einer Woche hatte ich noch eine schwarze Tasche. Dann ist mir aber ein Malheur mit einer undichten Milchflasche passiert und sie ist geradewegs in den Müll gewandert. Richtig traurig war ich darüber nicht, denn die Tasche hatte von Anfang an ein Problem mit den Riemen. Jetzt brauche ich allerdings Ersatz, denn ohne schwarze Handtasche geht es bei mir nicht.

 

Früher – also vor Lorenz – habe ich immer eine riesige Tasche mit mir rumgeschleppt. Alles mögliche war darin zu finden: mindestens fünf Lippenstifte, zwei Tuben Handcreme, unzählige Haarklammern, mein Terminkalender, Kaugummi und so weiter und so fort. Mittlerweile habe ich die Gegenstände, die ich mitführe, auf das Wesentliche beschränkt. Das meiste, was in der Wickeltasche zu finden ist, braucht oder gehört Lorenz, und die habe ich 90 % der Zeit im Einsatz. Die neue schwarze Handtasche soll Platz für die Dinge bieten, die ich mit mir rumtrage, wenn ich arbeiten gehe. Das wären dann also: meine Geldbörse, das Smartphone, mein Schlüsselbund, eventuell Taschentücher und ein kleiner Kosmetikbeutel mit dem Nötigsten. Puderdose und Labello und so Sachen. Mittelgroß soll die neue Tasche also sein.

Jetzt habe ich die Qual der Wahl, schwarze Handtaschen gibt es haufenweise. Aber die neue soll mir auf Anhieb gefallen, stylisch und trotzdem alltagstauglich sein. Ein paar hübsche Modelle habe ich in meinen heutigen Fundstücken zusammen getragen.

 

Collage black bag

(1) Tote Bag aus Rauleder via MANGO

(2) Kleine Schultertasche in Lederoptik via ESPRIT

(3) Mini-Shopper mit Metallhenkel via ZARA

(4) Winston Stud Handtasche ‚Mother of Pearl‘ via Zalando

(5) Furla Stacy Bucket Bag M

(6) Runde Handtasche ‚Philipsen‘ von ALDO via aboutyou

 

Einige der Taschen sind aktuell im SALE, ich sollte also nicht mehr zu lange überlegen und demnächst zuschlagen. Aber wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual und leicht fällt mir die Entscheidung nicht.

Alles Liebe, Maria

– Werbung weil Produktnennung –
Dieser Beitrag basiert auf meinen persönlichen Präferenzen
und ist in KEINER Kooperation mit einem der erwähnten Händler
entstanden oder in irgendeiner Form abgegolten worden.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Theresa 18. Juli 2018 at 19:10

    Na toll jetzt will ich die 4 ..Und die kostet dreistellig war klar 🙈

  • Leave a Reply