DIY

Selbstgemacht: Tierisch gefräßige Platzsets

7. November 2017

Lorenz ist ein leidenschaftlicher Esser. Ich behaupte immer, dass Essen eines seiner größten Talente ist, um Geige zu spielen sei er ja noch zu klein. Mein Mann meint, es liegt an meinen guten Kochkünsten, was ich natürlich gerne glaube, aber ich weiß auch, dass es Schmeichelei ist. Lorenz hat einfach einen ordentlichen Appetit und ist noch dazu nicht heikel. Und weil er beim Essen so brav ist, habe ich ihm etwas gebastelt. Das Ergebnis möchte ich mit euch teilen, weil ich es so süß finde und es außerdem relativ einfach nachgemacht ist.

Schon länger wollte ich Platzsets für uns als Familie machen. Die gekauften fand ich einfach langweilig und weil ich gerne bastle, habe ich mich selbst daran gemacht. Im Bastelbedarf habe ich mich mit den richtigen Utensilien ausgestattet und dann meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Bei der Idee für die Motive bekam ich etwas Unterstützung von der Freundin meines Bruders. Tiere sind für Kinder immer super Motive und deshalb habe ich mich dafür entschieden. Und um die Verbindung zum Essen zu schaffen, habe ich zu jedem Tier ein typisches Nahrungsmittel dazu gemalt. Uns ist so viel eingefallen, aber für’s Erste habe ich mich auf vier Motive beschränkt.

 

Material

Platzsets aus Kork (zB von IKEA)
div. Acrylfarben
Acryl-Glanzfarbe (speichelfest)
Borstenpinsel in unterschiedlichen Stärken
Bleistift
Stempelstifte

Wichtig ist, dass man für die Versiegelung mit der Acryl-Glanzfarbe ein Produkt wählt, das frei von Treibmitteln ist. Immerhin wird davon gegessen und diese giftigen Stoffe sollte man möglichst fern von Lebensmitteln halten. Der Überlack, den ich verwendet habe, ist ’speichelfest‘ – das heißt er versiegelt das Gemalte und macht es wischfest, stellt aber so laut Fachfrau keine Gefahr für die Gesundheit dar.

 

Die Motive habe ich mit einem Bleistift leicht vorskizziert, damit ich eine ungefähre Vorlage für die Proportionen hatte. Dann habe ich sie auch schon ausgemalt und die Details gezeichnet. Die unterschiedlichen Schichten habe ich immer leicht antrocknen lassen.

Die fertigen Motive habe ich dann über Nacht komplett trocknen lassen und sie danach mit der Acryl-Glanzfarbe versiegelt. Diese habe ich wieder einige Stunden vollständig austrocknen lassen.

Anschließend habe ich die vier Ecken der Platzsets noch mit Stempelstiften verziert.

Das sind alle vier Motive:

ein Eichhörnchen mit Nüssen
ein Hase mit einer Karotte
ein Löwe mit einem saftigen Steak
eine Katze mit Fischen

Ich hoffe allerdings, dass ihr meine vier Zeichnungen auch ohne Beschreibung erkannt hättet 😉

 

 

Lorenz findet die Platzsets ziemlich gut, er hat auch schon einen Favoriten: die Katze! Das wundert mich nicht, denn meine Eltern haben eine Katze nach der er ganz verrückt ist und auch Bilderbücher mit Katzen mag er besonders gerne. Und weil er nicht nur ein braver Esser ist sondern auch gerne teilt, hat er seinen Snack auch mit der Katze auf dem Platzset geteilt und ihr auf den Mund gelegt..

Mir fallen noch so viele Motive ein, deshalb werde ich noch weitere Sets machen. Zum Beispiel ein Bär mit einem Honigtopf, eine Maus mit Käse oder ein Affe mit Bananen.

Was würde euch noch einfallen?

Alles Liebe,
Maria

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Theresa 7. November 2017 at 18:32

    Die sind ja cool 😍

  • Leave a Reply