DIY

Muttertag: Einkaufstasche für die Oma

5. Mai 2020
Muttertag

Am Sonntag ist Muttertag und während Herbert heuer mit Lorenz ein Geschenk für mich bastelt, kümmere ich mich um das Geschenk für die Omas. Natürlich kommen aber auch die Kinder dabei zum Einsatz, ohne sie wäre es kein richtiges Muttertagsgeschenk. Aber es muss schnell gehen, denn beide sind gerade nicht so lange für das Basteln zu begeistern. Unser kleines DIY ist also optimal: es geht super schnell, man sieht, dass die Kinder beteiligt waren und es ist auch last minute noch zu machen.

Man braucht absolut nicht viel: Baumwolltaschen und Textilfarben. Wir haben uns für beide Varianten entschieden, flüssig und als Stifte. Mit der flüssigen Farbe lassen sich perfekt Handabdrücke machen, die Motivauswahl ist hier unzählig: eine Sonne, diverse Tiere, Blumen, Gesichter,… Für meine zwei Sprösslinge, nicht ganz 4 und 1 Jahr alt, sind Blumen und Schmetterling die idealen Motive. Je Tasche zweimal die Patschehändchen angemalt und auf den Stoff gedrückt, etwas verziert und fertig!

Muttertag

Muttertag
Muttertag

Zeitaufwand: 30 Minuten! Und das für beide Taschen… Nachdem die Farben getrocknet sind, kommen die Taschen für 8 Minuten in den Ofen und schon sind sie bis 40 Grad waschbar.

Oma

Wir überlegen jetzt schon, was wir als nächstes mit den Textilfarben bemalen. Lorenz möchte ein T-Shirt mit einem Dinosaurier, war klar. Wir sind also für den nächsten Regentag gewappnet – und eben für den Muttertag!

Alles Liebe, Maria

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply