DIY Weihnachten

Last Minute Weihnachtsgeschenk – Weihnachtliches Badesalz

19. Dezember 2018
Badesalz

Nur noch wenige Tage bis zum Weihnachtsfest. Höchste Zeit, dass auch hier ein weihnachtlicher Beitrag online geht. Und allerhöchste Zeit, dass man sich auch noch um die letzten Weihnachtsgeschenke kümmert. Eine nette Kleinigkeit ist zum Beispiel dieses selbstgemachte, weihnachtlich duftende Badesalz. Das geht sich auch noch bis zum Heiligen Abend aus.

Ich bin dieses Jahr spät dran mit den Geschenken und mir fehlen noch immer welche. Etwas Selbstgemachtes habe ich aber schon fertig, unter anderem dieses Badesalz. Jetzt im Winter nimmt man gerne ein wärmendes und wohltuendes Vollbad und deshalb ist es ein tolles Geschenk oder auch Mitbringsel.

Die dafür benötigten Utensilien sind auch rasch besorgt, man braucht:

500 g neutrales Badesalz
3 EL Mandelöl
10 TL Adventduftöl (eine Mischung mit Orange, Zimt, Nelken,…)
1 Teebeutel zum Selberfüllen
5 g Anis
2 Zimtstangen

Ich habe alles in der Drogerie besorgt, das Mandelöl kann man übrigens auch in der Küche verwenden, ich finde den Duft und Geschmack sehr interessant und ansprechend.

Badesalz

Das Salz mit dem Öl und den Tropfen mischen und gut durchrühren. Die Aniskörner und die Zimtstangen in den Teebeutel geben und in das Salz legen. Alles in einem luftdichten Behälter für drei Tage ziehen lassen.

Ich habe mich für eine bereits gemischte Aromaöl-Variante mit Adventduft entschieden. Man kann aber nach Belieben auch Orangen-, Nelken- oder ein andere passende Duftöle mischen.

 

Badesalz

Nach den drei Tagen füllt man das Badesalz in kleine Schraubgläser und schon ist es bereit zum Verschenken. Der Duft ist echt toll und perfekt für den Anlass!

Alles Liebe, Maria

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply