Browsing Category

Mama-Sein

Mama-Sein unbezahlte Werbung / enthält Produktnennung

3 Gründe, warum ich Kinderartikelmärkte super finde

9. März 2018
Kinderartikelmärkte

Sie haben gerade Hochsaison: Kinderartikelmärkte. Und die Termine stehen groß in meinem Kalender, ich bin nämlich ein großer Fan der Second-Hand-Märkte für Kindersachen. Vor allem aus drei Gründen gehe ich gerne hin – die könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen. Letztes Wochenende war ich gleich auf zwei Veranstaltungen und meine Ausbeute zeige ich euch bei dieser Gelegenheit auch.

Continue Reading

Mama-Sein unbezahlte Werbung / enthält Produktnennung

what’s in my bag – Wickeltaschen-Edition

25. Juli 2017

Die Handtasche einer Frau ist unergründlich und auf mich traf das zu vor einem Jahr auch tatsächlich zu. Darin fand sich vom Lippenstift in dreifacher Ausführung, über Terminplaner bis zum Fleckenstift alles mögliche. Mit der Geburt von Lorenz hat sich das radikal geändert und anstatt einer schicken, auf das Outfit abgestimmte Handtasche, schleppe ich seit fast 12 Monaten nur noch eine Wickeltasche mit mir herum. Was sich darin alles versteckt, habe ich in einem ‚what’s in my bag‘-Beitrag zusammengefasst. Continue Reading

Mama-Sein unbezahlte Werbung / enthält Produktnennung

Schritt für Schritt zur Familienkost

30. Juni 2017

Lorenz ist ein braver Esser, seit er mit 4,5 Monaten seinen ersten Karottenbrei verspeist hat, gab es eigentlich nichts, das ihm nicht geschmeckt hat. Pastinaken, Fenchel, Kürbis, alles wurde anstandslos gegessen. Da wir uns mit großen Schritten auf den ersten Geburtstag zubewegen, stehen bei uns bereits alle Zeichen auf Familienkost. Und das finde ich persönlich schwieriger, als die Beikost. Continue Reading

Mama-Sein unbezahlte Werbung / enthält Produktnennung

5 Dinge, die Lorenz super findet

22. Mai 2017

Lorenz ist mittlerweile neuneinhalb Monate alt – 40 Wochen mit diesem kleinen Mann vergingen so schnell, deutlich schneller als die 40 Wochen Schwangerschaft. In dieser Zeit ist viel passiert, Lorenz ist mittlerweile ein flinkes kleines Kerlchen mit eigenem Willen, der schon ziemlich genau weiß, was er will und was nicht. Das ist zum Beispiel beim Essen so, aber auch beim Spielen und der Unterhaltung. Continue Reading

Anzeige Mama-Sein Rezept

Ich esse für zwei.

21. November 2016

In der Schwangerschaft hört man des Öfteren den Spruch „Gönn dir ruhig etwas, du isst ja jetzt für zwei.“ Leider stimmt das nicht, denn auch wenn man plötzlich oft Heißhunger hat, der zusätzliche Kalorienbedarf in der Schwangerschaft liegt pro Tag bei etwa 250 Kalorien. Seit Lorenz aber geboren wurde und ich ihn von Beginn an voll stille, trifft dieser Satz plötzlich doch zu. Ich esse mittlerweile größere Portionen als mein Mann und vor allem bei Schokolade muss ich mich wirklich zügeln. Immerhin nimmt Lorenz indirekt das zu sich, was ich mir so tagtäglich zu Leibe führe. Zusätzlich braucht und verbraucht mein Körper durch mein Training im vita club zusätzlich Kalorien.

Continue Reading