Beauty

marble nails

12. April 2016

Nicht nur im Bad oder in der Küche erfreut sich Marmor großer Beliebtheit – der Trend zum Marmor-Look hält nun auch im Alltag der Blogger schon eine Weile an und ziert allerlei Gegenstände: Tassen, Teller, Handy- oder Laptophüllen und noch vieles mehr. Warum also den Trend nicht auch auf den Nägeln tragen? Tja, leichter gesagt als getan… Ich habe mich an einem DIY-Steinzeit-Look auf den Fingernägeln probiert und bin daran beinahe verzweifelt.

Was man dafür braucht, hat man eigentlich daheim – wichtig ist aber eine ruhige Hand und gaaanz viiiiel Geduld. An letzterem mangelt es mir ja bekanntermaßen und beim fünften Versuch, den linken Ringfinger mit dem mehr oder weniger perfekten Marmor-Design zu versehen, habe ich dann aufgegeben und mit einem farblich harmonischen Lack in Silber improvisiert. Lustigerweise hat es beim Zeigefinger gleich beim ersten Anlauf funktioniert. Das Ergebnis kann sich allgemein aber doch sehen lassen, der nicht ganz alltägliche Look macht sich auch gut zu den aktuellen Pastelltönen der Mode in diesem Frühling.

 

marblenails2

 

Ihr braucht:

weißen, hellgrauen und dunkelgrauen Nagellack
Topcoat (ev. mit Glitter)
Zahnstocher
ein Stück dünne Plastikfolie
Haarspray
Glas mit Wasser
Nagellackentferner
Wattepads und -stäbchen

 

marblenails3

 

Und so geht’s:

1) Die Nägel auf eine gleichmäßige Länge feilen und mit zwei Schichten des weißen Nagellacks gleichmäßig deckend lackieren, vollständig trocknen lassen.

2) Den hellgrauen Lack dünn auf die zerknüllte Plastikfolie streichen und damit auf die weiß lackierten Nägel tupfen damit eine erste, leichte Marmor-Optik entsteht, trocknen lassen.

 

marblenails4

marblenails5

marblenails6

 

3) Ein Glas mit lauwarmen (!!!) Wasser füllen und vorsichtig 4-5 Tropfen des dunkelgrauen Nagellacks tropfen. Der Lack muss sich über die Wasseroberfläche verteilen und eine einheitliche Schicht bilden. Nun die Oberfläche des Lacks im Wasser vorsichtig mit etwas Haarspray besprühen – so zerbricht die Oberfläche und der Marmor-Effekt entsteht.

4) Nun behutsam einen Finger mit dem Nagel nach unten ins Wasser tunken, ca. 10 Sekunden warten und dann wieder vorsichtig aus dem Wasser nehmen. Mit einem Zahnstocher kann man gleichzeitig die überschüssige Farbe aus dem Wasser holen. Finger mit einem Wattepad oder Wattestäbchen von der überschüssigen Farbe befreien.

5) Nagel für Nagel wiederholen – um einen schönen Effekt zu erzielen empfehle ich, für jeden Nagel frischen Lack ins Wasser zu tropfen.

6) Nach dem trocknen mit Top-Coat versiegeln. Ich habe hier für einen edleren Effekt einen mit grauen Glitter-Partikeln verwendet.

 

marblenails7

marblenails8

marblenails9

 

Wie ihr seht ist das ganze eine ziemliche Patzerei und relativ aufwändig. Ich war dann aber (wie erwähnt nach mehreren Anläufen) echt zufrieden mit dem Ergebnis. Wie findet ihr den Marmor-Look auf den Nägeln? Ist er die Mühe wert? Für diejenigen, die es einfacher bevorzugen: es gibt auch Nagelfolien, die ein schnelles und sauberes marmoriertes Finish auf die Fingernägel zaubern…

 

marblenails10

 

Alles Liebe, Maria

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply